Über das Leben eines Nova Scotia Duck Tolling Retrievers

It’s Puppytime!!!

Mitten in der Woche machten wir uns ein vorweihnachtliches Geschenk – wir fuhren das erste Mal in die Niederlande, um uns Edisons Nachwuchs anzuschauen. Direkt nach der Arbeit ging es los, ab ins Auto und zwei Stunden später standen wir auch schon bei Kelly vor der Tür. Man waren wir neugierig. Die vier Buben und zwei Mädels sind heute genau 14 Tage alt und haben bereits die Augen geöffnet. Das Gewicht wurde zudem fast verdreifacht, sie wiegen mittlerweile alle über ein Kilogramm. Echt krass wie schnell das geht. Mit großer Freude sahen wir den Kleinen beim Umherkrabbeln und Kuscheln zu. Miss Lila hatte sogar ihr zartes Stimmchen entdeckt, was sehr zur Erheiterung aller beitrug! :D

Den Fellnasen fehlt es bei Kelly an nichts. Sie wachsen bei der Familie im Wohnzimmer auf. Wir sind sehr froh darüber, dass Edisons erster Wurf genau hier groß wird. Dabei ist Gwenny eine sooo tolle Mami. Sie kümmert sich prächtig um ihre Babies. Übrigens ließ sie heute Oma Stevie ebenfalls zu ihnen. Instinktiv umsorgte sie alle Sechs als wären es ihre eigenen. Edisons erste Begegnung mit seinem Nachkömmlingen musste allerdings noch etwas warten, bis die Winzlinge ein bisschen älter sind und Gwenny darüberhinaus noch ein wenig entspannter ist.

Wir ließen es uns natürlich auch nicht nehmen, den Kleinen ihre süßen Bäuche zu streicheln und sie im Arm zu halten während sie einschliefen. Jetzt sind wir sehhhr auf die kommenden Wochen gespannt. Wie werden sie sich entwickeln? Was für Persönlichkeiten stecken in ihnen? Und wer kommt in welche Familie? Für den Moment genossen wir aber einfach ihren Anblick. :))

Zwei Welpen schlafen aneinandergekuschelt
Herr Orange und Frau Lila