Über das Leben eines Nova Scotia Duck Tolling Retrievers

Rasseinfo

Nova Scotia Duck Tolling Retriever

Der Rassename Nova Scotia Duck Tolling Retriever bedeutet soviel wie »neu-schottländischer Enten anlockender Apportierhund«. Er ist somit ein absoluter Spezialist auf seinem Gebiet, der Entenjagd. Bedingt durch seinen hohen Spieltrieb und seine unermüdliche Apportierfreude läuft dieser Hund am Ufer auf und ab, apportiert Stöcke und Bälle, die vom Jäger in Ufernähe und ins Schilf geworfen werden, verschwindet dabei immer wieder im Dickicht und taucht dann plötzlich wieder auf. Dieses Verhalten, das so genannte »Tolling«, lockt die Enten ans Ufer, so dass der Jäger das Wasserwild erlegen und den Toller zum Apportieren der Vögel schicken kann.

Der Nova Scotia Duck Tolling Retriever ist ein sehr intelligenter, ausdauernder und flinker Apporteur mit viel Temperament. Er ist extrem spielfreudig, aufmerksam und entschlossen. Dieser muntere und lustige Retriever, der sich auch in einer aktiven Familie sehr gut einfügt, will mit viel Einfühlungsvermögen und Zuwendung beschäftigt werden.

Der kompakte, kräftige, gut bemuskelte Toller ist die kleinste Retrieverrasse. Er besitzt ein wasserabweisendes doppeltes Haarkleid. Es ist mittellang und weich, mit noch weicherer Unterwolle. Die Farbe besteht aus verschiedenen Schattierungen von Rot oder Orange – gelegentlich gekennzeichnet durch weiße Abzeichen an der Brust, an den Pfoten und an der Rutenspitze.

Quelle: DRC