Über das Leben eines Nova Scotia Duck Tolling Retrievers

ECVO

| stephan |

Eine Untersuchung auf erbliche Augenerkrankungen im Tiergesundheits­zentrum Grußendorf stand recht kurzfristig auf dem Plan. Warum das ganze? – Tjaaa, aus Gründen, auf die ich in einem späteren Blogpost noch eingehen werde. ;) Aber keine Angst, es gibt keinen Anlass zur Sorge.

Faszinierend übrigens, wie weit die Technik mittlerweile vorangeschritten ist. Das Instrument mit dem untersucht wird, schießt digitale Fotos, die man direkt am PC anschauen kann. Die Aufnahmen sind um ein Vielfaches vergrößert, so dass einem nichts verborgen bleibt. Willkommen im 21. Jahrhundert. Man sollte ca. eine Stunde Zeit mitbringen, da die Augentropfen zur Weitung der Pupillen gut 30 Minuten benötigen. Am Ende verlief alles problemlos, ich war vermutlich aufgeregter als Edison, dessen Augen tipptopp sind: RD, PRA, CEA und Katarakt frei! Das freut uns natürlich sehr, der erste Schritt ist damit gemacht …