Red and White Dynamite

Blog

Unser Sonnenschein

SRA Luhmühlen – 9 gemeldete Toller
Richter Jacques Monscavoir aus Frankreich
Ergebnis: V1, CAC, BOB, BIS

  • Bei 25°C und strahlendem Sonnenschein trafen wir überpünktlich auf dem Turniergelände in Luhmühlen ein. Der Boden war knochentrocken, so dass die Heringe des Zeltes kaum in den Boden gingen.
  • Keine 10m von unserem Zelt entfernt wurde ein riesen Partyzelt mit einem Kran aufgebaut, wodurch die Geräuschkulisse ein wenig nervig war.
  • Wir saßen zwar nicht direkt an unserem Ring, dafür aber wieder in bester Gesellschaft bei der gesamten Curly-Fraktion.
  • Edison war im Gegensatz zum letzten Jahr wirklich prächtig drauf und grinste mit mir um die Wette.
  • Nachdem unser französische Richter alle Labradore gerichtet hatte, waren wir endlich an der Reihe. Er machte es in jeder Runde richtig spannend, denn er sagte allen deutlich, was ihm an den Hunden gut und nicht so gut gefiel. Nach seinen Worten rechnete ich daher nicht einmal damit überhaupt die Championklasse zu gewinnen. Zu meiner Überraschung wurde Edison am Ende aber nicht nur bester Rüde, sondern auch noch Rassebester. Darüber haben wir uns riesig gefreut.
  • Beim Warten auf den Ehrenring packten wir Edison die Kühlweste um, worauf er binnen einiger Minuten zu hächeln aufhörte. Vermutlich die beste Entscheidung des Tages, denn später war er der spritzigste unter den sechs Rassegewinnern.
  • Der Best in Show Hund wurde von allen drei anwesenden Richtern Brigitte Jørgensen (DK), Susanne Forchhammer (DK) und Jacques Monsçavoir (FR) gewählt, wobei sich die drei nicht von Beginn an einig waren. Der Franzose tendierte nämlich anfangs mehr zum Labrador. Die beiden dänischen Richterinnen hatten sich allerdings auf Edison eingeschossen und diskutierten das ganze dann vor unserer Nase in einer gefühlten Ewigkeit aus. Während mir der Schweiß beim Warten nur so den Rücken herunterlief, schritt Jacques Monscavoir schließlich auf uns zu und gratulierte mir. Die Freude war riesig groß, mit dem Ergebnis hätte ich bei diesen Temperaturen im Leben nicht gerechnet. :))
Edisons Kopf in Nahaufnahme während er breit in die Kamera lacht
Unsere Grinsebacke
weiterlesen →

Plüschalarm im Gartencenter

Gestern waren wir noch beim Welpentest, heute ging’s gleich wieder für uns in die Niederlande, denn Kelly hatte alle Welpenkäufer eingeladen mit den Kleinen durchs Gartencenter zu streifen. Bis auf Jacqueline aus der Schweiz waren auch alle da, sogar inklusive ihrer Familienangehörigen. Bevor es allerdings rein ging, verkündete Kelly, wer welchen Welpen bekommt und drückte sie jedem feierlich in die Arme. Somit durfte jeder selbst seinen eigenen kleinen Schnuffi an der Leine führen, was bei uns Julia übernahm. Dieses Festgebundensein fanden die Plüschbälle alle ein wenig komisch, waren aber dennoch sehr erkundungsfreudig unterwegs und dabei natürlich die Attraktion für die anderen Besucher. Am Ende wurde für die Zweibeiner noch eine Essenspause eingeschoben, um sich austauschen zu können. Die Vierbeiner nutzen währenddessen die Zeit um das Geschehene schlafend zu verarbeiten. ;)

Welpen laufen an der Leine durch das Gartencenter, im Vordergrund ist Newton und Siep zu sehen
Achtung, Fellmonster im Anflug

Schon durch und durch Retriever

Sieben Wochen sind die kleinen Racker nun schon alt – Zeit für den Puppytest! Also ging es für uns früh morgens los, um Lieuwe und Jennifer bei Kelly zu treffen, die schonmal alles für die Welpen vorbereiteten. Zu unserer Freude hatten die beiden Huey, der Onkel der Zwerge, mit dabei. Natürlich durfte auch Linda nicht fehlen, die sich wie wir schon auf das Schauspiel freute. Wir hatten wirklich Spaß und mussten verdammt viel lachen. Alle Welpen haben die kleinen Aufgaben mit Bravour gemeistert. Woche für Woche durften wir ihre Entwicklung begleiten und jeder Einzelne ist bereits eine kleine Persönlichkeit. Besonders beeindruckend für uns war, wie selbstsicher und unerschrocken allesamt sind. Just for fun haben wir ihnen das Prädikat Niene-Proof verliehen, da Kellys dreijährige Tochter Niene sehr dazubeigetragen hat. :D Obendrein freut es uns sehr, dass alle eine große Apportierfreude zeigen. Speziell beim Tragen von Wild scheinen sie komplett in ihrem Element zu sein. Im Anschluss an den Test wurde auch nochmal jedes Puppy einzeln auf den Tisch gestellt, so dass wir uns über Kopf, Körperbau & Co. austauschen konnten. Sehr spannend für uns zu sehen, zu fühlen und von allen zu lernen. Am Ende teilte uns Kelly dann mit, dass sie Herr Grau für uns vorgesehen hat. Wir hatten die komplette Rückfahrt ein breites Grinsen im Gesicht. :)

Mister Grau trägt einen Flügel auf die Kamera zu
Stolzes Kerlchen
weiterlesen →

Belgisches Stelldichein

VDH-Europasieger Ausstellung – 19 gemeldete Toller
Richterin Viviane De Cuyper-Boesmans aus Belgien
Ergebnis: V2, Reserve-CAC, Reserve-CACIB

  • Ursprünglich hatten wir auch die Show am Freitag gemeldet, zogen es jedoch vor lieber die Puppies zu besuchen. Im Nachhinein betrachtet war das sicher die bessere Idee, da alle Championrüden an dem Tag ein SG vom Richter Dick Rutten bekamen.
  • Unsere niederländischen Freunde kamen wie sonst auch üblich wieder nach Dortmund. Linda hatte zu unserer Freude Edisons Tochter Keet mit dabei, die von Jennifer in der Jugendklasse ausgestellt wurde.
  • Aufgrund der belgischen Richterin gab es viele belgische Aussteller. In jeder Klasse, wo ein belgischer Hund gemeldet wurde, bekam er überraschenderweise auch das V1 … über schlechtes Fell, einen krummen Rücken oder holpriges Gangwerk wurde leider einfach hinweggesehen. Schade schade! Wir wurden wieder stark an das Richten der diesjährigen Crufts erinnert.
  • Trotzdem Edison und Keet nur Zweite in ihren Klassen wurden, präsentierten sie sich hervorragend und liefen spritzig mit viel Freude durch den Ring. Ich bin stolz auf beide, sie hätten den Sieg verdient gehabt.
  • Funfact 1: Witzigerweise stand bei jedem Hund ob Rüde oder Hündin der Satz »would like to see better feet« im Richterbericht. Wir wüssten nur zu gern, was die Richterin uns damit sagen wollte.
  • Funfact 2: Der niederländische Richter von Freitag und seine Frau fotografierten Edison mehrere Male aus unterschiedlichen Positionen und Winkeln. Was sie wohl mit den Bildern vorhaben?
Edison steht zusammen mit Stephan vor dem Richterisch
Wie ich diese Outline und das Fell liebe :]

Puppies auf Entdeckungstour

Heute wird die Welt erkundet, aber sowas von! Dreimal dürft ihr raten, wo wir wieder sind … ganz genau, bei unseren Flauschbällen in den Niederlanden. Alle fünf Welpen wurden ratzfatz von Kelly ins Auto gepackt und zusammen mit den anderen Welpenkäufern sind wir an den Ort gefahren, wo wir das letzte Mal schon so einen Spaß hatten. Achtung, Fotos incoming! :)

Mister Grau sitzt neben einem Fuß und streckt die Zunge dabei raus
Kleine Schlabbernase
weiterlesen →