Über das Leben eines Nova Scotia Duck Tolling Retrievers

Happy dogs & Happy owners

Zum Jahresabschluss in Sachen Ausstellungen ging es heute ein letztes Mal für 2018 gegen 5 Uhr los, um rechtzeitig in Belgien auf der Brussels Dog Show anzukommen. Bereits im letzten Jahr hatten wir dort zusammen mit Carina, Stefan und Ivalu ein paar tolle Momente, denen wir gern weitere hinzufügen wollten. Insbesondere auf die doppelte belgische Anwartschaft hatten wir es abgesehen. ;)

Edison wird im Ehrenring an Stephans Seite in die Shortlist gewählt
Ehrenring wir kommen

Bei unserer Ankunft in den Ausstellungshallen der Brussels Expo waren wir nicht die ersten mit roten Fellnasen, sondern trafen direkt auf viele niederländische Bekannte. Sympathisch wie immer wollten sie uns auch direkt ein Plätzchen in ihrer Mitte anbieten, wir entschieden uns jedoch Andrea und Ann-Kathrin mit ihren beiden Curlies Gesellschaft zu leisten. Nachdem wir uns dort eingerichtet hatten, mussten wir uns für eine ganze Weile gedulden, da Toller wie Curlies erst im zweiten Teil des Tages gerichtet wurden. Wir hatten uns trotzdem für die frühzeitige Anreise entschieden, da wir von unterschiedlichen Ausstellern in diesem und letztem Jahr gehört hatten, dass es nach dem Ende der Einlasszeit bei den Ausstellung in Belgien gut sein kann, dass man nicht mehr rein kommt. Also dachten wir uns sicher ist sicher.

Gegen 12.30 Uhr war es dann nach den Labradoren und Wasserhunden so weit und wir waren an der Reihe. Dank dem Start in der Championklasse sind wir seit einiger Zeit ja nicht mehr die ersten. Dadurch ist es inzwischen sehr entspannt, da man keine Sorge mehr haben muss seinen Einsatz zu verpassen.

Edison lächelt die Richterin an und steht dabei vor Stephan, der wiederum lächelnd zu ihm herunterschaut
Hallo Lady!
Edison bei der Gangwerkprobe
Gangwerkstudie
Edison läuft an Stephans Seite durch den Ring
Geschwind, geschwind
Edison steht vor Stephan im Ring und lächelt ihn dabei an
Strahlemänner
Edison steht zusammen mit Stephan vor dem Richtertisch während die Richterin sich ihn anschaut
Genauer Blick bis zur Schwanzspitze
Edison läuft lächelnd an Stephans Seite auf der Geraden von der Richterin weg
Schön auf Frauchen zulaufen
Edison steht neben »Alliance De La Vie Calm Steadiness« in der Championklasse
Seef und Edison in der Championklasse

Nach einem grandiosen Ausstellungsjahr zeigten meine beiden Jungs noch einmal, wieviel Spaß sie am Ausstellen haben. Sie liefen spritzig durch den Ring, lächelten um die Wette, zeigten sich von ihrer besten Seite und gewannen prompt die Championklasse. Der Ringhelfer bat Stephan daraufhin für die Wahl zum besten Rüden (CAC & CACIB) dazubleiben, wo wir mal wieder mit Star Crowned JavaHill 2Sexy4My Genes (Hotshot) im Ring standen, der interessanterweise in der Offenen Klasse gemeldet wurde – am Tag zuvor startete er noch in der Championklasse. ;) Edison behielt wie in Luxemburg Anfang des Jahres die Nase vorn und erhielt das CAC sowie das CACIB. Im Anschluss konnten wir uns ganz entspannt das Richten der Hündinnen anschauen bis wir für die Wahl zum Rassebesten wieder an der Reihe waren.

Edison liegt neben Stephan außerhalb des Rings und schaut dem Treiben im Ring zu
Kurze Pause
Edison steht neben der Hündin »Rendez Vous Secret Des Petits Bouleaux« bei der Wahl zum Rassebesten und lächelt hoch zur Richterin
Edison und »Rendez Vous Secret Des Petits Bouleaux« bei der Wahl zum Rassebesten
Edison läuft an Stephans Seite aus dem Ring, beide lächeln glücklich und zufrieden über den Gewinn
BOB – happy, happy, happy!!!

Wir habe uns sehr gefreut, dass Richterin Roxana Liliana Opris aus Rumänien Edison zum Sieger kürte. Sie überschüttete ihn im anschließendem Gespräch sogar mit vielen Komplimenten und hieb seine Qualitäten hervor. Das Ausstellungsjahr 2018 endet wie es begann, Edison durfte zusammen mit Stephan noch einmal den Ehrenring unsicher machen. Vor allem hier in Brüssel ist er sehr schön und erinnert ein wenig an die Crufts mit seinem beleuchtetem Wandbehang im Hintergrund. Auch die Tostmann-Frauen räumten mal wieder bei den Curlies ab. Einer gemeinsamen Wartezeit und dem Umzug an den Ehrenring stand also nichts im Wege.

Edison sitzt beim Siegerfoto neben Curly Samu, der wiederum neben Curly Cody sitzt
DRC-Varietäten on Tour – Cody, Samu und Edison

Beim Warten vor dem Ehrenring erfuhren wir von Gruppe 8 Richter Axel Komorowski, dass die FCI-Gruppen heute in umgekehrter Reihenfolge gerichtet werden sollten. Das bedeutete für uns einen schnelleren Einsatz als erwartet. Um ehrlich zu sein, fühlte es sich ein wenig merkwürdig an, aber am Ende macht es keinen Unterschied. Im Vorring wurden die Reihenfolge der Teams durch einen Ringstuart vorgenommen. Edison durfte als Erster der Gruppe 8 antreten. Ann-Kathrin mit Samu kam direkt hinter den beiden.

Edison läuft geschwind an Stephans Seite als erster Hund in den Ehrenring ein
Noch einmal durch den Ehrenring fliegen
Edison läuft an Stephans Seite am Richter im Ehrenring vorbei
Schöne Einführungsrunde
Edison in der Shortlist neben dem Golden Retriever und dem Clumber Spaniel
Ein Teil der Shortlist
Edison steht im Ehrenring frontal vor Stephan und schmeißt sich dabei in Pose
Happy dogs & Happy owners :]

Im Ring lief es dann mal wieder suuuper. Durch das Mehr an Platz konnte Edison seinen freudigen Laufstil zeigen und machte beim Stehen eine gute Figur. Richter Axel Komorowski aus Deutschland wählte ihn zu unserer Freude daraufhin in seine Shortlist. Für eine Platzierung wie im letzten Jahr reichte es zwar nicht, aber für uns war dieser Ehrenring ein toller Abschluss des Tages bzw. des Jahres.

Wer sich das ganze auch nochmal im Bewegtbild ansehen möchte, der kann sich den Facebook-Livestream dazu anschauen, der freundlicherweise von den Veranstaltern zur Verfügung gestellt wurde.

Fazit

Mal wieder ein rundum schöner Ausstellungstag bei dem die sympathische Gesellschaft und natürlich auch die Ergebnisse begeisterten. Edison darf nun den neuen Titel »Belgian Winner« tragen und durch den Gewinn des CACIBs wurde das CAC zu einer doppelten belgischen Anwartschaft aufgewertet. Somit fehlt uns nur noch eine weitere zum belgischen Championtitel. Da schauen wir dann im nächsten Jahr, was sich da machen lässt. ;)