Über das Leben eines Nova Scotia Duck Tolling Retrievers

Saisonabschluss

Mit einem nächtlichen Zwischenstopp in Wiehl im Hotel zur Post ging es am Sonntagmorgen nach Wenden zur letzten SRA für dieses Jahr. Bereits im Vorfeld war klar, dass wir viele bekannte Tollermenschen treffen würden. So fanden wir bei erneutem Kaiserwetter ein schönes Plätzchen zwischen Birgit mit ihrer Truppe und dem Zelt von Marga und Henk aus den Niederlanden, die zu unserer Freude ebenfalls gemeldet hatten.

Edison sitzt vor Stephan, der eine Pfote in seiner Hand hält
Beschäftigungstherapie für mehr Konzentration

Das Schöne daran, wenn sich bereits alle kennen, dass man direkt Gesprächsstoff hat. Man fachsimpelt über Work and Show oder quatscht einfach über Gott und die Welt. Im Ring selbst lief es für uns erstmal garnicht so gut, denn Edison war leider zeimlich abgelenkt. Seine Nase suchte immer wieder den Weg gen Boden und Stephan hatte arg zu kämpfen, damit er sich trotz des scheinbar betörenden Duftes auf ihn konzentriert. Nach dieser Vorstellung waren wir dann doch überrascht, dass er die Championklasse gegen Henk mit Snubbelke gewann. Zum Glück hatte Edison scheinbar alles gut Duftende bereits inhaliert, so dass er sich bei der Wahl zum besten Rüden wieder in seiner fast gewohnten Form zeigen konnte und den Sieg einheimste. Am Ende kürte ihn Richterin Alenka Pokorn aus Slovenien auch noch zum Rassebesten. Das freute uns sehr, da Stephan zum Saisonabschluss gern noch einmal im Ehrenring laufen wollte.

Edison läuft an Stephans Seite durch den Ring
Kreuzgang par excellence
Edison steht als Erstplatzierter frontal vor Stephan und schaut dabei lächelnd zu ihm hoch
Gewinnerpose
Edison steht lächelnd im Ring, dahinter kniet Stephan
Eins zu null fürs Leckerchen
Edison läuft fröhlich an Stephans Seite durch den Ring
Mit wehendem Haar durch den Ring
Edison BOB und »Casarrondo Brenia sell« BOS, dazwischen steht die Richterin
Noch einmal BOB in dieser SRA-Saison
Edison läuft aufmerksam an Stephans Seite in den Ehrenring ein
Auf in den Ehrenring!
Edison steht im Ehrenring, hinter ihm kniet Stephan, beide lächeln
Schön stillgestanden
Edison läuft an Stephans Seite auf der geraden Bahn im Ehrenring auf die Kamera zu
Die Zwei wissen wo’s langgeht
Edison schaut im Ehrenring zu Stephan hoch und lächelt dabei
Keep smiling

Ui, das war wirklich knapp!! Best-In-Show-Richterin Alenka Pokorn machte es sich wirklich nicht einfach. Nachdem sie alle Retriever nochmal abgetastet und laufen gesehen hatte, nahm sie den Labbi, den Flat und Edison in die engere Auswahl. Alle drei durften zwei weitere Runden im Ring drehen. Am Ende hieß es für Edison Reserve Best in Show, da er beim Laufen leider etwas zu häufig mit der Nase am Boden war. Deshalb gewann vollkommen zu Recht der Flat von Eric. Herzlichen Glückwunsch von unserer Seite!

Fazit

Wir sind aber überhaupt nicht traurig, denn mit dieser letzten SRA des Jahres steht nun fest, dass Edison DRC Jahressieger 2018 bei den Tollern ist. Mit einer noch nie dagewesenen Punktezahl unterstreicht er trotz wirklich harter Konkurrenz seine herausragende Showleistung in diesem Jahr. Ein wirklich schöner Abschluss. :))

Unser Tageshighlight war jedoch jemand ganz anderes. Darf ich vorstellen? Sein Name ist Vigo und er ist ein Kooikerhondje aus Petras eigener Nachzucht, die heute nicht als Richterin im Ring stand sondern als Helferin die Berichte tippte. Da Vigo zwischenzeitlich erhöhten Bewegungsdrang hatte und nicht mehr unter dem Richtertisch liegen wollte, drückte ihn Petra mir in die Hand und ich durfte mich eine Zeit lang mit ihm beschäftigen. Einfach ein zuckersüßes Kerlchen …

Valuable Verity Vigo Vom Tespelkooi
Sweet little Vigo